Konzerte am Kanal: SospirAtem

Keine zukünftigen Termine vorhanden.

Das Ensemble SospirAtem verbindet Musik des 12. Jahrhunderts mit Klängen der frühen Renaissance. Dazwischen lesen sie Texte aus dem arabischen Mittelalter von Ibn Arabi, der von seinen Schülern als „Wiederbeleber der Religion“ bezeichnet wurde.

In "Der Übersetzer der Sehnsüchte" werden Schöpfungen der drei großen Weltreligionen zu Gehör gebracht: jüdische Musik aus Spanien - die das Publikum und uns Musiker sofort mit ihrer Lebensfreude und Melancholie in ihren Bann zieht - christlich-mystische Gesänge und einer katholischen Messvertonung - die kontemplativ in eine andere Welt entführen - sowie Gedichte eines muslimischen Dichters - die mit ihrer Sprache lebhafte Bilder entstehen lassen. Und all das stammt aus einer Zeit, in der die drei Religionen viel selbstverständlicher zusammen auf dem europäischen Kontinent lebten, als es heute den Anschein hat. Mit der Besetzung von Gesang, zwei Blockflöten, Harfe und bisweilen Percussion bringen wir auch in dieser Hinsicht Dinge zum Klingen, die im normalen Konzertbetrieb nicht oft zu finden sind.

Über SospirAtem:

Das Trio hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Atem zu nutzen um singend und Blockflöte spielend Geschichten zu erzählen und Klang-Wort-Geschichten zu erzählen.

Das Ensemble besteht aus:

  • Clarissa Thiem (Gesang)
  • Uwe Ulbrich (Bassvioline)
  • Friederike Merkel (Blockflöte)
  • Babett Nicklas (Harfe)

Foto: Falco Renner

www.konzerte-am-kanal.de

Kontakt zu uns

Susanne Schlereth

Susanne Schlereth

Veranstaltungskoordinatorin PHILIPPUS Leipzig

Tel. 0341 41 37-5046
veranstaltung@philippus-leipzig.de