Eine Kita für ALLE

Mit Beginn des Jahres 2017 stieg die integrative BBW-Kindertagesstätte "Seumestraße" in die zweite Projekt-Phase des sächsischen Landesmodellprojektes "Eine Kita für ALLE" mit einer Laufzeit bis Ende 2018 ein.

Es wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK). Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung haben einen wesentlichen Einfluss auf Bildungs- und Teilhabechancen in unserer Gesellschaft. Inklusion in den Kitas soll mit besonderem Augenmerk für jedes Kind die bestmögliche Bildung, Erziehung und Betreuung bieten sowie ein gesundes Aufwachsen sichern. Durch den inklusiven Ansatz als durchgängiges Prinzip der pädagogischen Arbeit soll jede Familie besser gestärkt und beteiligt werden. Der „Index für Inklusion“ ist eine Hilfestellung und eine Handreichung zur Unterstützung der inklusiven Arbeit einer Kita und deren Weiterentwicklung. Die fachliche Umsetzung erfolgt in Kooperation mit dem Instituts 3L der Thüringer Sozialakademie gGmbH.