Kompetenz in Vielfalt

Das Projekt „Kompetent in Vielfalt“ wird 2019 durch das Landesprogramm "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz" und die Dr. Buhmann-Stiftung für interreligiöse Verständigung gefördert und in Kooperation mit dem Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig sowie dem Berufsbildungswerk für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbH, Bereich Kindertagesstätten, durchgeführt.

Das Projekt „Kompetent in Vielfalt“ begleitet über zwölf Monate die Arbeit in der Kindertagesstätte mit einem ressourcenorientierten und systemischen Ansatz. Es fördert die Teilhabe von Kindern und deren Familien am Leben in der Kitagemeinschaft. Das Projekt vermittelt sehr praxisorientiert Inhalte interreligiöser und interkultureller Bildungsarbeit in Kindertagesstätten als Fundament von Toleranzentwicklung und Demokratiebildung. Es bezieht Kinder, pädagogische Fachkräfte sowie Familien gleichermaßen ein und ist in seinen Zielstellungen langfristig und nachhaltig angelegt. Die Fachkräfte der BBW-Kindertagesstätte „Bremer Straße“ werden befähigt, nach Abschluss des Projektes als regionale Ansprechpartner des Projektes zu fungieren.

Mehr über diese Kita erfahren:

Kita "Bremer Straße"